Bisphenol A und Asthma bei Kindern – eine neue Studie


Ergebnisse von einer US-Studie zeigen, dass urinausscheidende Niveaus des chemischen bisphenol A (BPA) sich positiv auf Schnaufen und Asthmagefahr in den Kleinkindern beziehen.

Kathleen Donohue (Universität von Columbias-Schule von Ärzten und von Chirurgen, New York) und ihr Team fanden heraus, dass urinausscheidende BPA-Konzentrationen am Alter 3, 5 und 7 Jahre positiv auf Asthmagefahr am Alter 5-12 sich Jahre bezogen.

Außerdem bezogen sich urinausscheidende BPA-Konzentrationen bei 3 Lebensjahren positiv auf Schnaufen am Alter 5 und 6 Jahre, und BPA-Konzentrationen bei 7 Lebensjahren bezogen sich auf Schnaufen am gleichen Alter.

„Obgleich die Stärke der Vereinigungen bescheiden ist, ist dieses die erste Kohortenstudie, über eine Vereinigung zwischen urinausscheidenden BPA zu berichten Konzentrationen der Kindheit und Asthma in den Kindern,“ kommentieren die Forscher im Zapfen der Allergie und der Klinischen Immunologie.

Das Team schätzte urinausscheidende BPA-Konzentrationen in 568 Frauen während des dritten Trimesters der Schwangerschaft und in ihren Kindern am Alter 3, 5 und 7 Jahre ein.

In den Kindern wurde Schnaufen in den vorhergehenden 12 Monaten unter Verwendung der elterlichen Fragebögen am Alter 5, 6 und 7 Jahre eingeschätzt, und Arzt-bestimmtes Asthma wurde zwischen dem Alter von 5 und 12 Jahren eingeschätzt.

Nachdem dem Erklären, zerlegt wie mütterliches Asthma, Umwelttabakrauchberührung, -geschlecht und -laufring/-Ethnie in Faktoren, fand das Team, dass jede Log-umgewandelte Gerätenzunahme urinausscheidender BPA-Konzentration am Alter 3, 5 und 7 Jahre auf eine jeweilige 1,5-, 1,4- und 1,5 Falte erhöhte Gefahr für Asthma bei 5-12 Lebensjahren sich bezog.

Außerdem bezog sich jede Log-umgewandelte Gerätenzunahme urinausscheidender BPA-Konzentration bei 3 Lebensjahren auf eine 1,4 Falte erhöhte Gefahr für Schnaufen an 5 und 6 Lebensjahren. Urinausscheidende BPA-Konzentration bei 5 Lebensjahren bezog nicht sich auf Schnaufen am Alter 5, 6 oder 7 Jahre, aber Jahre BPA-Konzentration im Alter von 7 bezogen sich auf eine 1,4 Falte erhöhte Gefahr für Schnaufen am gleichen Alter.

Überraschend jedoch bezogen sich mütterliche prenatale urinausscheidende BPA-Konzentrationen umgekehrt auf Säuglingsschnaufen bei 5 Lebensjahren, an einem Chancenverhältnis von 0,7 für jede Log-umgewandelte Gerätenzunahme der Konzentrationen. Es gab keine Vereinigung zwischen prenatalen urinausscheidenden BPA-Konzentrationen und Schnaufen in den Kindern am Alter 6 oder 7 Jahre oder mit Asthma bei 5-12 Lebensjahren.

Donohue et al. schließen: „Diese Ergebnisse fügen dem Beweis hinzu, dass Umweltaussetzung möglicherweise zu BPA sich bezöge auf nachteilige Atmungsergebnisse.“

Sie fügen hinzu, jedoch bleibt die „die Vorrichtung, durch die BPA-Berührung möglicherweise während der frühen Kindheit Asthmagefahr in Folgejahre beeinflußte, eine offene Frage.“

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>