Kategoriearchive: Plastik und Krankheiten


Bisphenol A gerät vom Mund in das Blut

Paris — Die in zahlreichen Plastikprodukten enthaltene giftige Chemikalie Bisphenol A kann einer neuen Studie zufolge direkt vom Mund ins Blut gelangen. Bei Tierversuchen erreichte die Konzentration von Bisphenol A im Blut einen fast um das hundertfache erhöhten Wert, wenn der Stoff über die Mundschleimhäute und nicht über den Verdauungstrakt absorbiert wurde, wie französische Forscher [...]

logo_xs

imagesCARL2VEN

Bisphenol A schädigt laut Studie Zähne

Paris. Die Chemikalie Bisphenol A (BPA), mit der Kunststoffe formbar gemacht werden, steht im Verdacht, Gesundheitsprobleme wie Übergewicht, Unfruchtbarkeit und Herz-Kreislauf-Probleme zu verursachen. Nun kommen französische Forscher zum Schluss, dass sie auch für schlechte Zähne verantwortlich sein könnte. BPA wird in Haushaltsgegenständen, Behältern und Nahrungsmittel-Verpackungen verwendet. Es ist im Körper von über 95 Prozent aller [...]


Aktueller Forschungsstand Krankheiten durch DEHP (Weichmacher)

Auf Grundlage aktueller Daten haben Forscher untersucht, wie viel DEHP in Lebensmitteln und Verbraucherprodukten aufgenommen werden kann. Die Ergebnisse stimmen gut mit bisher durchgeführten Messungen von DEHP-Abbauprodukten im menschlichen Körper überein. DEHP ist die Abkürzung für Di(2-ethylhexyl)phthalat. Die Substanz gehört zu den am häufigsten verwendeten Weichmachern. Sie hält Kunststoffprodukte aus PVC geschmeidig. DEHP wurde von [...]

weichmacher

logo_xs

NDR Untersuchung: Weichmacher in Lebensmittel-Verpackungen

Weichmacher stehen im Verdacht, Diabetes, Asthma und Atemwegserkrankungen zu fördern. Die problematischste Folge ist für Experten allerdings eine mögliche Unfruchtbarkeit bei Männern. Eine neuere Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes kommt zu der Erkenntnis: Die Hälfte aller jungen Männer zwischen 18 und 23 Jahren in Deutschland ist nur noch eingeschränkt fruchtbar. Ein wichtiger Faktor dabei ist [...]


Weichmacher Made in China im Spielzeug

Immer mehr Gefahrstoffe im Spielzeug EU-Prüfer haben im Vorjahr 2300 riskante Produkte aus dem Verkehr gezogen. Das war über ein Viertel mehr als 2011 und eine ähnliche Menge wie 2010. Viele bemängelte Waren kommen aus China. Die Puppe war schön anzufassen, aber ihr Kunststoff voller verbotener Weichmacher.  Dass diese Produkte keinen weiteren Schaden anrichten konnten, [...]

logo_xs

logo_xs

Plastikgifte in Kinderwagen

Manche Kinderwagen sind kleine Chemiekästen auf Rädern. So analysierte das von ÖKO-TEST beauftragte Labor beispielsweise in einem Wagen den krebsverdächtigen Farbstoffbaustein Anilin sowie einen Weichmacher, der Schilddrüse und Hirnanhangsdrüse schädigen kann Eine neue Untersuchung von Kinderwagen, die das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST in der aktuellen Mai-Ausgabe veröffentlicht hat, zeigt, dass die meisten Modelle unnötige Schadstoffe enthalten. Auch erwiesen [...]


Gift in kleinen Dosen (TAZ)

(Quelle: TAZ) Bisphenol-A (BPA) ist eine Chemikalie, die in vielem steckt. So auch in Babyflaschen und Nuckeln. Wie gefährlich ist sie? Die EU prüft, die deutschen Behörden warten so lange ab.von H. HOLDINGHAUSEN & R. WOLFF Immer mehr EU-Staaten verbieten Produkte, die mit Nahrungsmitteln für Kleinkinder in Kontakt kommen, wenn sie die Chemikalie Bisphenol A [...]

logo_xs

Paris fordert EU-weites Verbot von Bisphenol A

Hormonverändernd und krebserregend: Bereits winzige Mengen Bisphenol A können über Hautkontakt in den Organismus gelangen. Der Stoff kommt in Kassenbons, Fahrkarten oder Konservendosen vor. Die französische Regierung will ein europaweites Verbot des Giftstoffes Bisphenol A in Kassenbons durchsetzen. Frankreichs Umweltministerin Delphine Batho kündigte in Paris an, dass sie einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission unterbreiten werde. [...]


Plastikgifte in Schweizer Kinderjacken

Gift in Kinderjacken in der Schweiz: Alles noch viel schlimmer? Liebe Schweizer Leser, Achtung, Schadstoffe! Diese Kinderregenjacken der Migros enthalten giftige Chemikalien. Spezifische Gesetze zu Schadstoffen in Textilien gibt es in der Schweiz nicht. Für Spielwaren und Babysachen hingegen schon: Im August 2012 hat der Bund eine «Verordnung über die Sicherheit von Spielzeug» erlassen. Darin [...]

logo_xs

Studie zu Bisphenol A und die Auswirkungen auf das Nervensystem

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Bisphenol A (BPA), das in einer Vielzahl von Produkten verwendet wird, die Funktion des Gens KCC2, das am Wachstum von Neuronen und Nervenzellen ist, negatv beeinflusst. Die Studie, die an Ratten und menschlichen Neuronen im Labor gezüchtet basiert, fand heraus, dass weiblichen Nervenzellen anfälliger für BPA sind als männliche Neuronen. Dies könnte erklären, warum bestimmte [...]