PETITIONEN – MACH MIT!


PLASTICONTROL versteht sich in hohem Maße als politische Lobby gegen die Vermüllung der Weltmeere durch Plastik und der Belastung von Tier sowie Mensch durch Plastikchemikalien.

Wir agieren auf der Ebene von Bundestag und Europäischen Parlament (nur partiell auch auf UN Ebene). Wir platzieren Petitionen im Bundestag, der Europäischen Union und auf offenen Foren wie Change.org.

 

 

Diese Petitionen haben wir beim deutschen Bundestag eingereicht und bitten um eure Unterstützung (bitte auf Link klicken):

1. Verabschiedung eines Gesetzes zum Verbot von Mikroplastik in Körper – und Pflegeprodukten und Kleidung (Beendet: liegt dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vor).

2. Verabschiedung eines Gesetzes zum Verbot von Plastiktüten oder einer hohen Abgabepflicht als Minimallösung (in der Zulassungsphase).

3. Verabschiedung eines Gesetzes zum Verbot von Bisphenol A und S und der Förderung der Forschung zu biobasierten Weichmachern (Beendet: liegt dem zuständigen Ausschuss zur Prüfung vor).

4. Verabschiedung eines Gesetzes zur ausschließlichen Einsatz von biologisch abbaubaren und zertifizierten Plastik bei Formen, die in die Gewässer gelangen können (Verpackungen, Flaschen und Tüten) (in der Zulassungsphase).

5. Förderung des Recyclings in Schwellen -und Entwicklungsländern

6. Umsetzung von Marpol und eines No-Special-Fee-System für alle Deutschen Häfen – Integration der Kosten für Müllentsorgung in die Hafengebühren  (in der Zulassungsphase).

 

 

Bitte unterstützt uns und andere Initiativen unter Change.org,

1. Gegen Mikroplastik

2. Gegen Plastiktüten

3. Gegen Bisphenol A

4. Für Bioplastik

5. Für Förderung des Recyclings in Schwellen -und Entwicklungsländern (to come)

6. Umsetzung von Marpol und eines No-Special-Fee-System für alle Deutschen Häfen (to come)

 

 

Anträge in Bearbeitung.