Plastikflaschen aus Ozean Plastikmüll


Die Unternehmen Ecover und ihre Steffisburger Tochter Held eco vertreiben zukünftig Flaschen mit recyceltem Plastikmüll aus dem Ozean, dem sogenannten Ocean Plastic

Der Flaschenkörper besteht ausschliesslich aus recyceltem Plastik, davon stammen zehn Prozent aus dem Meer. Die Herstellungsprozesse sollen jedoch weiter ausgebaut werden, um in den kommenden Jahren noch mehr Plastikmüll aus den Meeren nutzen zu können. Zur Zeit wird eine Tonne Plastik genutzt, die Fischer im Rahmen des Projektes «Waste Free Oceans» gesammelt haben. In diesem “Fishing for Litter Projekt werden Europäische Fischer werden dafür bezahlt, Plastik zu fischen und es an Sammelstellen abzugeben. Pro Fang können so zwischen 2 und 8 Tonnen Plastikmüll abgeliefert werden, welcher unter anderem von Ecover, aber auch für andere Downcycling-Projekte verwendet werden können.

Sicherlich mehr Marketing als Lösungsansatz.