ZIEL NR. 1: EINE GESCHLOSSENE GLOBALE ABFALLWIRTSCHAFT


PLASTICONTROL sieht als einzig tragbare Lösung für das globale Plastikproblem den Aufbau einer geschlossenen Abfallwirtschaft in allen Ländern des Planeten. Deutschlands Kreislaufwirtschaft und Recyclingkonzept ist dafür ein perfektes Vorbild.

PLASTICONTROL fordert zur Finanzierung ein Plastikabkommen. Die Plastikproduzenten der Welt müssen einen Betrag pro Tonne erzeugtem Plastik in einen Fonds einzahlen, dieser kann in armen Ländern, vor allem den Inselstaaten, von wo aus viel Plastikmüll ins Meer gelangt, eine Entsorgungsstruktur aufbauen. Zusätzlich muss eine globale und umfassende Produktverantwortung der Hersteller eingeführt werden. Wer Plastik in Umlauf bringt, ist auch für die Entsorgung des Produktes verantwortlich.

 

PageLines- logo_xl.gif

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>